Warum ist die Leber lebenswichtig? Ist meine Leber gesund? Wie kann ich Erkrankungen vorbeugen? Um diese Fragen zu beantworten und um die Bevölkerung besser zu informieren, findet am 20. November 2017 der 18. Deutsche Lebertag unter dem Motto „An die Leber denken!“ statt.
 
Die Leber als das zentrale Stoffwechselorgan des Körpers findet häufig zu wenig Aufmerksamkeit. Nicht nur zu viel Alkohol, sondern auch Übergewicht, Hepatitis-Viren, Medikamente oder Stoffwechselerkrankungen können zu Lebererkrankungen mit schwerwiegenden Folgen führen. Früh genug erkannt, sind die Erkrankungen jedoch häufig gut behandelbar.
 
Der dazu notwendigen Sensibilisierung soll der diesjährige Lebertag dienen. Im Mittelpunkt stehen dabei z.B. eine gesunde Lebensweise und die regelmäßige Überprüfung der Leberwerte. Ausrichter sind die Deutsche Leberstiftung, die Gastro-Liga e.V. und die Deutsche Leberhilfe e.V., die ebenfalls eine telefonische Beratung in allen Fragen rund um die Leber anbieten. Zum bundesweiten Aktionstag erwarten Sie zahlreiche lokale Angebote, wie z.B. Arzt-Patienten-Seminare, Experten-Sprechstunden und Lebertest-Aktionen ganz nach dem Motto „An die Leber denken!“
 
Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter der Webseite „lebertag.org
 
Nehmen Sie teil und stellen sie fest, dass es sich lohnt, auf die Leber zu achten!
 
Quelle: Deutscher Lebertag 2017 – lebertag.org
 
Bildnachweis: © gustavofrazao/Fotolia